Von der Farbe zum Knoten – Interdisziplinäre Ausstellung im DesignMonat Graz

 

Was verbindet Gemälde mit Teppichen? Was haben Bildpunkte mit Knoten gemeinsam? Diesen Fragen spüren Harald Geba und der Grazer Künstler Gerhard Almbauer im Rahmen ihrer gemeinsamen interdisziplinären Ausstellung „Von der Farbe zum Knoten“ nach. Von 02. bis 31. Mai zeigen Geba und Almbauer in der Teppichgalerie Geba aktuelle Arbeiten von Ölgemälde, Aquarell und Collage bis zum modernen Teppich.

Design in the City in der Teppichgalerie Geba

 

Die Ausstellung ist Teil von „Design in the City“, einem neuen Format des DesignMonat Graz. An 30 Standorten in der Grazer Innenstadt finden Ausstellungen, Aktionen und Veranstaltungen statt. Mit einem „Design in the City“-Stadtplan kann man so die Design-Facetten der Grazer Altstadt erwandern.

 

 

 

 

Ausstellungseröffnung: Vernissage am 06. Mai

 

Die offizielle Eröffnung der Ausstellung bildet eine Vernissage am 06. Mai um 19 Uhr in der Teppichgalerie Geba. Die Anmeldung zur Veranstaltung ist noch bis Montag, 05. Mai per E-Mail an geba@geba.cc, telefonisch unter +43 316/83 63 83 oder persönlich in der Teppichgalerie Geba in der Hans-Sachs-Gasse 3 in Graz möglich.

Ab 03. Mai ist die Ausstellung Mo-Fr von 10-18.30 Uhr und Sa von 10-17 Uhr in der Teppichgalerie Geba kostenlos zugänglich. Ausgestellt werden aktuelle Werke von Gerhard Almbauer sowie Gemälde aus verschiedenen Schaffenszyklen; kombiniert mit den Designerteppichen Harald Gebas. Gezeigt werden darüber hinaus auch Teppiche, die Harald Geba auf Basis vom Almbauers Gemälden umgesetzt hat.

Über die Künstler:

 

Gerhard Almbauer

 

Seit 1989 kann man die Ölbilder, Aquarelle, Acrylbilder und Zeichnungen der Grazer Künstlers Gerhard Almbauer bei unzähligen Gruppen- und Einzelausstellungen im In- und Ausland besichtigen. Ausgewählte Galerien in Österreich, Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Italien und der Schweiz haben seine Bilder präsentiert. Auch bei nationalen und internationalen Kunstmessen bis in die USA wurden seine Werke gezeigt. Seit 1999 ist er Dozent an der Kunstakademie Bad Reichenhall in Deutschland. Gerhard Almbauer ist auch Mitbegründer der KUNSTFABRIK WIEN.

 

www.almbauer.at

 

 

Harald Geba

 

Harald Geba ist seit über 25 Jahren ein Fixpunkt im internationalen Teppichdesign. Seine handgeknüpften Designerteppiche setzten und setzen immer wieder neue Maßstäbe und wurden mehrfach bei internationalen Teppich-Awards ausgezeichnet. Geba-Teppiche schmücken Privatdomizile, Büros und Hotels in aller Welt und zieren sogar den Altarraum des Salzburger Doms. Mit seiner Teppichgalerie im Herzen der Grazer Altstadt schuf Harald Geba einen Raum, in dem Kunst, Design und Kultur in einen lebendigen Austausch treten.

 

back to top

back to blog list